Wenn du dieses liest, bin ich erst mal weg. Ich habe gerade Sommerferien gehabt, die Seele baumeln lassen, spärliche Sonnenstrahlen in Dänemark gesammelt, die letzten Projekte in meinem Lektorat abgeschlossen und mir Gedanken gemacht, wie mein Leben weiter gehen soll. Was steht jetzt an?

Mir geht es gut, und trotzdem auch nicht. Schon seit Monaten. Ich habe so vieles und vermisse vor allem Zeit zum Leben, Ruhe, Zeit für Dinge, die nichts mit Arbeit oder Schreiben zu tun haben. Zeit für andere Dinge, die ich schon viel zu lange vor mir herschiebe. Zeit einfach dazusitzen und in die Luft zu schauen. Etwas wachsen zu lassen. Absichtslose Zeit.

Ich spüre seit einigen Monaten, dass ich etwas verändern muss. Lange habe ich gedacht, ich kann es im normalen Alltag schaffen, aber das ist nicht so. Andere können das vielleicht. Ich nicht.

Um mich zu verändern, muss ich eine greifbare Veränderung in meinem Leben zulassen, auch wenn nur für eine Zeit. Ich brauche Ruhe, um Prioritäten zu setzen und muss ein wenig in meinem Leben aufräumen, auch äußerlich.

Deshalb habe ich mir eine Schreibpause gesetzt – für die Sozialen Medien, für meine Schreibprojekte, für Facebook, Twitter, Instagramm und meinem Blog. Nur mein Lektorat werde ich weiter machen, wenn Kunden mich ohne Akquise finden.

Ansonsten gönne ich mir diese Auszeit. Das bin ich mir wert.

Jetzt, wo ich diese Entscheidung für mich getroffen habe, spüre ich, wie langsam, ganz zaghaft wieder etwas wächst.

Alles andere ist unwichtig.

Ich wünsche euch eine gute Zeit. Bis demnächst und geniest den Sommer und die bunten Farben des Herbstes, ein Geschenk vor dem Grau des Winters. …

 

Eva Maria

2 Comments on “Bye bye from Copenhagen

  1. Diese Momente oder Punkte im Leben kenne ich – was wäre besser dafür geeignet als Herbst und Winter? Ich wünsche dir eine gute Zeit – und freue mich auf den Frühling!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: