Grammatipp #2

Wartest du schon wieder auf einen Tipp rund um Komma, Rechtschreibung und so weiter? Ich weiß, es hat länger gedauert, als ich gedacht habe. Aber hier kommt mein  kleiner Führer, damit du durch den Sprachdschungel deinen Weg findest.

Wörter wie angst, pleite, schuld, bange oder gram schreibst du klein, wenn sie eine Verbindung mit sein, bleiben und werden eingehen.

Alliieren sie sich dagegen mit anderen Verben oder Wörtern,  musst du sie meistens großschreiben. Sie sind dann oft Substantive.

Hier einige Beispiele

Ihr wird angst und bange. Er macht mir Angst. Nur keine Bange, Schneckchen.

Ich bin es so leid. Sie hat ihm Leid zugefügt.

Bist du mir noch gram? Er verschied vor Gram aus diesem Verlust.

Er ist schuld. Es trifft ihn keine Schuld.

Und als letzter Tipp: Es wird ihr leidtun.  Die Firma wird pleitegehen. 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: