Britta Orlowski: Liebe misst man nicht in Jahren

Fynn ist noch viel zu jung, als er bei einem Unfall stirbt. Danach bricht seine Familie auseinander, denn jeder ist bis ins Mark getroffen. Vor allem Becky, seine Mutter, hat immer geahnt, dass Fynn früh sterben würde und macht sich Vorwürfe, warum sie ihn nicht beschützen konnte. Fünf Jahre danach zieht sie im Dorf ihrer Kindheit in ein Mehrgenerationenhaus eines Bauernhofes. Und dann passieren ganz viele Dinge. Mattis, Beckys erste Liebe und ihr Noch-Ehemann taucht auf, weil er von einem neuem Anfang träumt, und dann wird auch noch Sabine Bernau ermordet, die damals den Unfall verursacht hat. Als die Polizei Betty Briefe im Haus der Ermordeten findet, gerät die Familie unter Verdacht. Hat sich einer von ihnen für Fynns Tod gerächt.

Das Buch ist trotz des kriminalistischen Outfits ein leises Buch, das vor allem um Trauer und Trauerbewältigung handelt. Der Leser erhält einen Einblick in den Trauerprozess der Familie, den Kampf um ein neues Leben, das Arbeiten mit den Beziehungen und der Liebe, die immer noch da ist, aber doch so schwierige Voraussetzungen hat. Es ist ein Roman voller spritzigem Galgenhumor, ein Plädoyer für Ausdauer (sowohl für die Betroffenen als auch deren Umfeld!) und erzählt mit viel Witz.

Beckys Geschichte und Kampf haben mich tief angerührt. Liebe misst sich nicht in Jahren ist ein Buch, das Mut macht, dass das Leben, trotz Trauer und Schmerz weiter gehen kann – wenn auch anders. Ich empfehle diesen Titel nicht nur Menschen, die einen Verlust hatten, sondern auch allen anderen. Nach dem Lesen dieses Romans ist man besser gerüstet, Trauernden in die Augen zu sehen.

Ich danke Britta Orlowski und dem Bookshouse Verlag für das zur Leserunde zur Verfügung gestellte Leseexemplar!

Britta Orlowski: Denn Liebe misst man nicht in Jahren. Bookshouse-Verlag 2016

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: