Hallo! Erst mal DANKE an Viola Plötz (auch bekannt als Autorin unter diesen Pseudonym: Violet Truelove und Lindsay Lovejoy). Du hast mich mit deinem  Liebster Award eingeladen, diese Fragen zu beantworten. Und ich fange erst mal damit an, mich zu entschuldigen, dass ich dafür unendlich lange gebraucht habe. Es tut mir leid, aber ich habe unsagbar viel um die Ohren gehabt in den letzten Wochen. Doch nun Schluss mit dem Klagen. Hier sind meine Antworten. Und vorweg noch: Ich werde keinen neuen Schreiber nominieren.

  1. Freaky Friday! Wenn du einen Tag lang einen Charakter aus einem Buch sein könntest, wer wärst du gerne und warum? Das ist  eine schwere Frage. Ich wäre gerne so viele Personen. Wahrscheinlich lese und schreibe ich ja gerade deswegen, weil ich dann immer so viele “Leben” leben kann. Tja, momentan wäre ich wohl Lady Maud aus “Winter der Welt”. Mich hat sehr berührt, dass sie bewusst Deutschland als ihr Land wählt – auch wenn die Nazis ihr den Mann nehmen. Ich lebe auch im Ausland und frage mich, ob ich in einer vergleichbaren Situation genauso handeln würde. Aber ich wäre auch gerne Will Treynor aus “Me before you”. Ich will  das Leben genauso wie er geniessen und aufsaugen, und frage mich, ob ich in einer ähnlichen Situation genauso handeln würde wie er. Als Leser habe ich großen Respekt vor ihm und gleichzeitig bin ich wütend, dass er seinem Leben ein Ende setzt. Wenn ich doch nur wüsste, wie ich in dieser Situation entscheiden würde. Und dann … ach ne, das ist für den nächsten Award …
  2. Und wenn du mit einer realen Person deinen Körper tauschen könntest? Ich bin eigentlich mit meinem Körper zufrieden, also nicht dass ich jemand bin, der sofort auffällt, weder negativ noch positiv. Aber mein Körper passt zu mir. Trotzdem, weil du jetzt fragst, frage ich mal zurück: Muss es eine Frau sein? Ansonsten finde ich Mads Mikkelsen toll, oder aber Whoopy Goldberg. Mikkelsen hat ein unglaublich ausdruckstarkes Gesicht, ich würde es nicht schön nennen, aber es spricht regelrecht für sich und mich beeindruckt, welche unterschiedlichen Rollen er spielen kann. Whoopy Goldberg entspricht wohl auch nicht dem Schönheitsideal unserer Zeit, aber sie hat so ein mildes Gesicht und ein wunderbares Lächeln. Ja, ich glaube, ich würde gerne einen Tag in ihrem Körper stecken. Und ich liebe Meryl Streep.
  3. Nenne das Buch, welches dich am meisten schockiert hat und verrate uns das ‚Warum‘? Ich lese fast alle Bücher zu Ende, sogar wenn sie gähnend langweilig sind, weil ich meistens denke – ja, ich kann dann noch was lernen und da muss doch noch was kommen. Aber ich habe mal einen gruselige Thriller gelesen, mit diesem Mann, der Masken aus den Opfern machte und in dem Buch waren auch Bilder vom Film. Das konnte ich einfach nicht aushalten. Ich weiß den Namen nicht mehr – so gut ist dieses traumatische Erlebnis verdrängt, aber der Film lief vor ca. 20-15 Jahren im Kino. Ich hab es einfach nicht geschafft, weiter zu lesen, nachdem ich die Bilder gesehen hatte. Mir ist ehrlich gesagt, kotzübel bei dem Buch geworden – wegen der Bilder. Ansonsten habe ich schon eine Menge blutrünstiger und ekliger Dinge gelesen.
  4. Wenn du für einen Tag ein Tier sein könntest/müsstest, welches wäre das und warum? Ein Bär, glaube ich. Ich mag, wie stark und gelassen er ist, wie relaxt er sein kann. Ich wäre gerne so, die Ruhe in Person, würde jeder Herausforderung mit Kraft und aufrechtem Gang entgegentreten. Und mich aus dem Staub machen, wenn ich will, naschen, relaxen … ich finde Bären toll.
  5. Hast du ein Lebensmotto und wenn ja, welches? Ich liebe Beppo, aus Momo, der Schritt für Schritt die Strasse fegt. Ich habe kein festes Motto, aber ich versuche aus einer Grundhaltung von Dankbarkeit und Verfügbarkeit heraus zu leben. Ich glaube, wenn ich mich offen halte für das, was das Leben mir bietet, dann erlebe ich auch viel Schönes. Ich bin neugierig, sehr sogar, aber auch schüchtern, aber ich versuche jeden Tag diese Schüchternheit zu überwinden. Wenn du mich aber fragst, dann habe ich ein Ideal: Werde Mensch, das war ein guter Weg für Gott, also muss er auch gut für mich sein.
  6. Verrate uns das Albernste, was du je getan hast? Ein Telefonkabel ausgemessen, weil mein Mann mich vereimert hat, als wir unser erstes Telefon bekamen. Er hat mich mit verstellter Stimme als Mitarbeiter der Telecom angerufen und gefragt, wie lang das Kabel ist. Deutsch-gründlich und gehorsam habe ich das Kabel mit dem Metermaß aus meinem Strickkorb abgemessen und kam ganz stolz zurück. Er hat mich mir dann schelmisch geantwortet: “Das haben Sie gut gemacht, ich muss wohl sagen, Sie haben eine lange Leitung.”
  7. Wie sieht für dich das perfekte Wochenende aus? Ausschlafen, viel Zeit am Meer in meiner Hütte, gerne mit Inlinern über die Straßen sausen, mit meinem Sohn herumalbern, Sonne tanken und lesen, lesen, lesen und Abends ein Glas Wein auf der Terrasse trinken und mit meinem Mann den Vögel zuhören, Rehe, Eichhörnchen und Kaninchen beobachten. Und dem Auerhahn, der nun seit drei Jahren immer noch vergebens ums seine Liebste balzt.
  8. Vervollständige den folgenden Satz: Ich weiß zwar nicht ob ich alt werde, aber ich genieß das Leben in vollen Zügen, weil ich geliebt bin.
  9. Was bedeutet für dich Glück? Meine Familie zu haben und zu wissen, dass mein kleines Leben in einer großen liebevollen Hand geborgen ist und ich ein wenig von dieser Liebe und Geborgenheit an andere weiter geben darf. Glück bedeutet für mich, dass ich trotz Taubheit wieder höre (ich habe ein CI) und den Vögeln lauschen, die Stimme meines Sohnes hören kann und natürlich werde ich auch glücklich, wenn jemand meine Bücher mag!
  10. Hast du schon mal im Regen getanzt? Klar, und auf den Tisch und um den Tisch, nur unter dem Tisch glaube ich noch nicht. Vielleicht als kleine Madam, da habe ich die Familie offensichtlich gut in Schach gehalten, aber ich erinnere mich nicht an solch einen Tanz.

So, ich hoffe, Ihr hatte viel Spass beim Vermessen der Telefonleitung. Einen schönen Abend noch.

2 Comments on “Liebster Award oder ein Blick hinter die Kulissen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: